Wunschzettel Newsletter
verlängertes Rückgaberecht bis 19.01.2019

Pflege

 

 

     

 
 Pflegetipps

Unsere Taschen brauchen zum Glücklichsein eigentlich nur eines: eure Zuneigung. Für ein bisschen Extra-Pflege haben wir hier noch ein paar Tipps für euch. Wer nicht genau weiß, zu welcher Linie seine Tasche gehört oder weitere Fragen hat, kann sich jederzeit gerne über unser Kontaktformular oder per Mail an kontakt@auntsanduncles.de an uns wenden. Übrigens: Die besten Tipps zur Lederpflege, ein umfassendes Lederlexikon und klasse Ratschläge zum Beheben der einen oder anderen Katastrophe gibt es auf der Website des Lederzentrums.

  •  The BArber shop
  • Um in Form zu bleiben benötigt dein neuer Gefährte von Zeit zu Zeit ein wenig Zuwendung. Imprägniersprays wie das Classic Waterstop Spray von Collonil schützen das Leder vor Nässe. Für den Twillstoff empfiehlt sich ein Textilimprägnierer.

    Zur Pflege des Leders eignen sich Lederlotionen für offenporige Echtleder wie die Collonil 1909 Leather Lotion. Der Auftrag sollte mit einem weichen Tuch und stets sparsam erfolgen. Flecken lassen sich gut mit destilliertem Wasser entfernen. Anschließend sollte das Leder nachgepflegt werden.

  •  True Gentlemen
  • Ein True Gentlemen altert in Würde, doch von Zeit zu Zeit gestattet auch er sich etwas Pflege. Imprägniersprays wie das Classic Waterstop Spray von Collonil schützen das Leder vor Nässe. Zur Pflege eignen sich Lederlotionen/-fette für offenporige Echtleder wie der Elephant Leather Preserver. Der Auftrag sollte stets sparsam erfolgen. Flecken lassen sich gut mit destilliertem Wasser entfernen. Anschließend sollte das Leder nachgepflegt werden.

  • Nice NIeces
  • Eigenwillig auf ganzer Linie und doch ganz pflegeleicht. Um das Leder unserer Nice Nieces vor Nässe zu schützen und um Farbveränderungen vorzubeugen, kann es regelmäßig mit einem UV-Schutz haltigen Spray wie z.B. dem Classic Waterstop Spray von Collonil imprägniert werden.

    Zur Pflege eignen sich Lederlotions/-fette für offenporige Echtleder, z.B. Elephant Leather Preserver. Ein Geheimtipp gegen Verfärbungen durch Jeansabrieb an hellen Taschen ist Körperlotion. Der Auftrag sollte mit einem weichen Tuch und sparsam erfolgen. Es empfiehlt sich vorab unbedingt eine Testbehandlung an einer verdeckten Stelle.
  • Grandma's Herb GArden
  • Damit ihre Kräuter das ganze Jahr über frisch für dich blühen, hat unsere Großmutter folgende Tipps: Um das Leder vor Nässe zu schützen und Farbveränderungen vorzubeugen, kann es mit einem UV-Schutz haltigen Spray wie z.B. dem Classic Waterstop Spray von Collonil imprägniert werden.

    Zur Pflege eignen sich Lederlotionen für offenporiges, gewaschenes Echtleder wie etwa die Aniline Cream vom Lederzentrum oder die Collonil 1909 Leather Lotion. Der Auftrag der Lotion sollte mit einem weichen Tuch und stets sparsam erfolgen. Vorab empfiehlt sich eine Testbehandlung an einer verdeckten Stelle. Oberflächliche Verschmutzungen lassen sich mit Reinigungsgummi wie z.B. dem Soft Gum Reinigungsgummi von Collonil behandeln. Anschließend empfiehlt es sich, das Leder mit einer Lotion nachzupflegen.
  • Grandma's Luxury Club
  • Damit ihre Törtchen auch bei der übernächsten Teeparty noch zum Anbeißen aussehen, hat Großmutter ein paar Tipps für dich. Um das Leder vor Nässe zu schützen und Farbveränderungen vorzubeugen, kann es mit einem UV-Schutz haltigen Spray wie dem Classic Waterstop Spray von Collonil imprägniert werden.

    Zur Pflege eignen sich Pflegelotionen für offenporiges Echtleder wie die 1909 Leather Lotion von Collonil oder die beim Lederzentrum erhältliche Aniline Cream. Der Auftrag sollte mit einem weichen Tuch und stets sparsam erfolgen. Vorab empfiehlt sich eine Testbehandlung an einer verdeckten Stelle. Zum Auffrischen der Farbe und gegen Kratzer hilft Elephant Leather Preserver, der mit einer weichen Bürste aufgetragen werden sollte.

    Ein tolles Hausmittel, um helle Grandma-Taschen z.B. von Abfärbungen durch Jeans zu reinigen, ist 25%-ige Essigessenz. Die Essenz im Verhältnis 1:1 mit Wasser mischen, ein weiches Tuch mit der Lösung anfeuchten, dann das Leder sanft reinigen. Nach der Reinigung sollte die Tasche mit Lederlotion nachgepflegt werden.
  • HUnter & Good Old Friends
  • Durch den Gebrauch der Taschen entsteht eine Patina. Um dies zu unterstützen, empfehlen wir, zu Beginn keine Pflegeprodukte anzuwenden. Um das Leder vor starkem Regen oder Verschmutzungen zu schützen, kann es mit wachshaltigen Imprägniersprays für offenporige Echtleder wie z.B. dem Collonil 1909 Supreme Wax Spray behandelt werden. Zur Pflege eignen sich das Tapir Öl der Firma Tapir sowie Wachspaste, z.B. Collonil classic Rustical in der Dose.

    Pflegeprodukte sollten jedoch erst nach längerer Tragezeit zum Einsatz kommen, wenn das Leder durch den Verlust von Nährstoffen heller und spröde wird. Der Auftrag sollte stets sparsam erfolgen. Vorab empfiehlt sich eine Testbehandlung an einer verdeckten Stelle. Nach dem Auftragen ist Polieren nicht nötig, dadurch bleibt das Leder matt. Oberflächliche Verschmutzungen können mit einem weichen, hellen Radiergummi vorsichtig entfernt werden. Zur Feuchtreinigung eignet sich z.B. Collonil Organic Bamboo Lotion.
  • The Candy Shop
  • Um es vor Nässe zu schützen und Farbveränderungen vorzubeugen, kann das Leder mit einem UV-Schutz haltigen Spray wie z.B. dem Classic Waterstop Spray von Collonil imprägniert werden. Zur Pflege eignen sich Lederlotionen für offenporiges, gewaschenes Echtleder wie etwa die Aniline Cream vom Lederzentrum oder die Collonil 1909 Leather Lotion. Der Auftrag der Lotion sollte mit einem weichen Tuch und stets sparsam erfolgen. Vorab empfiehlt sich eine Testbehandlung an einer verdeckten Stelle.

    Kratzer lassen sich mit Elephant Leather Preserver behandeln. Oberflächliche Verschmutzungean lassen sich mit Reinigungsgummi wie z.B. dem Soft Gum Reinigungsgummi von Collonil behandeln. Anschließend empfiehlt es sich, das Leder mit einer Lotion nachzupflegen.
  • The HAngout
  • Um Farbveränderungen vorzubeugen und das Leder vor Nässe zu schützen, kann es mit einem UV-Schutz haltigen Imprägnierspray wie z.B. dem Classic Waterstop Spray von Collonil imprägniert werden.

    Zur Pflege und Reinigung eignen sich Lederlotionen für Echtleder wie etwa die Collonil 1909 Leather Lotion. Die Lotion sollte stets sparsam verwendet und niemals direkt auf das Leder aufgetragen werden, sondern mit einem sauberen Baumwolltuch sanft einmassiert werden. Ein leichtes Nachdunkeln durch Pflegeprodukte lässt sich nicht vermeiden. Dies reguliert sich meist nach kurzer Tragezeit. Dennoch ist es empfehlenswert, immer an einer verdeckten Stelle eine Testbehandlung durchzuführen.
  • The Workmates
  • Durch den Gebrauch der Workmates entsteht eine individuelle Patina. Um dies zu unterstützen, empfehlen wir, zu Beginn keine Pflegeprodukte anzuwenden. Zum Schutz vor Nässe kann das Leder mit handelsüblichen Wachssprays imprägniert werden.

    Zur Pflege eignen sich Lederlotions für offenporiges Echtleder wie Aniline Cream und Elephant Leather Preserver, beides erhältlich beim Lederzentrum. Diese sollten jedoch erst nach längerer Tragezeit zum Einsatz kommen, wenn das Leder durch den Verlust von Nährstoffen heller und spröde wird. Der Auftrag sollte stets sparsam erfolgen, vorab empfiehlt sich eine Testbehandlung an einer verdeckten Stelle.

    Kratzer lassen sich mit Elephant Leather Preserver behandeln. Oberflächliche Verschmutzungen können mit einem leicht angefeuchteten Tuch oder einem transparenten Radiergummi entfernt werden. Wasserflecken lassen sich einfach und vollständig entfernen, indem das Leder an der betroffenen Stelle vorsichtig zwischen zwei Fingern gebogen und gerollt wird.
  • Rowing CLub
  • Durch den Gebrauch der Rowings entsteht eine Patina. Um dies zu unterstützen, empfehlen wir, zu Beginn keine Pflegeprodukte anzuwenden. Das Leder ist an der Oberfläche gewachst und so ausreichend geschützt.

    Generell benötigt das Leder der Rowings wenig Pflege. Sollte es im Laufe der Zeit spröde werden, eignen sich Lederlotionen/-cremes für offenporiges Echtleder wie z.B. die beim Lederzentrum (www.lederzentrum.de) erhältliche Aniline Cream. Außerdem eignen sich handelsübliche Wachssprays als Oberflächenschutz und zur Pflege. Der Auftrag sollte mit einem weichen Tuch von Naht zu Naht erfolgen. Ein leichtes Nachdunkeln durch die Pflegeprodukte lässt sich nicht vermeiden. Dies reguliert sich meist nach kurzer Tragezeit. Dennoch ist es empfehlenswert, immer an einer verdeckten Stelle eine Testbehandlung durchzuführen.

    Oberflächliche Verschmutzungen können mit einem leicht angefeuchteten Tuch oder einem transparenten Radiergummi entfernt werden. Wasserflecken lassen sich einfach und vollständig entfernen, indem das Leder an der betroffenen Stelle vorsichtig zwischen zwei Fingern gebogen und gerollt wird.
  • Coffee Klatsch
  • Bestandteil des Lederkonzepts im Coffee Klatsch ist der typische Used-Look. Um die Entwicklung der Lederpatina zu fördern, empfehlen wir, zu Beginn keine Pflegeprodukte anzuwenden. Leichte Gebrauchsspuren lassen sich dank des Oil-Pull-up-Effekts leicht wieder wegstreichen.

    Zum Schutz vor Schmutz kann das Leder regelmäßig mit einem wachshaltigen Imprägnierspray für offenporige Echtleder wie z.B. dem Collonil 1909 Supreme Wax Spray imprägniert werden.

    Zur Pflege eignen sich Lederlotions wie etwa die Collonil 1909 Leather Lotion. Diese sollten jedoch erst nach längerer Tragezeit zum Einsatz kommen, wenn das Leder durch den Verlust von Nährstoffen heller und spröde wird. Der Auftrag der Lotion sollte mit einem weichen Tuch und stets sparsam erfolgen. Vorab empfiehlt sich eine Testbehandlung an einer verdeckten Stelle. Oberflächliche Verschmutzungen können mit der Collonil 1909 Organic Bamboo Lotion behandelt werden.
  • Aunt Sophie's Pet Shop
  • Neben täglichen Streicheleinheiten wünschen sich die soften Pet Shops hin und wieder ein bisschen Fürsorge. Um Farbveränderungen zu verhindern, sollte direkte Sonneneinstrahlung möglichst vermieden werden. Darüber hinaus empfiehlt es sich, vor dem ersten Tragen eine Imprägnierung mit UV-Schutz aufzutragen und diese regelmäßig aufzufrischen, um das Leder vor Schmutz zu schützen. Hierzu eignet sich z.B. das Classic Waterstop Spray von Collonil.

    Zur Pflege eignen sich Lederlotions für offenporiges Echtleder wie etwa die Collonil 1909 Leather Lotion. Diese sollten jedoch erst nach längerer Tragezeit zum Einsatz kommen, wenn das Leder durch den Verlust von Nährstoffen heller und spröde wird. Der Auftrag der Lotion sollte mit einem weichen Tuch und stets sparsam erfolgen. Vorab empfiehlt sich eine Testbehandlung an einer verdeckten Stelle.

    Oberflächliche Verschmutzungen lassen sich mit Reinigungsgummi wie z.B. dem Soft Gum Reinigungsgummi von Collonil behandeln. Anschließend sollte das Leder mit einer Lederlotion nachgepflegt werden.
  • The Smart chaps
  • Als Schutz vor Regen und Schneerändern kann das Leder mit Imprägnierspray für gewaschenes, offenporiges Naturleder wie z.B. dem Collonil Premium Protect Spray behandelt werden.

    Zur Pflege eignen sich Lederlotionen wie etwa die Aniline Cream vom Lederzentrum oder die Collonil 1909 Leather Lotion. Diese sollten jedoch erst nach längerer Tragezeit zum Einsatz kommen, wenn das Leder durch den Verlust von Nährstoffen heller und spröde wird. Der Auftrag der Lotion sollte mit einem weichen Tuch und stets sparsam erfolgen. Vorab empfiehlt sich eine Testbehandlung an einer verdeckten Stelle.

    Kratzer lassen sich mit Elephant Leather Preserver behandeln. Zur Reinigung von Verschmutzungen eignen sich Lederreiniger wie zum Beispiel Clean&Care von Collonil. Als Hausmittel zur Beseitigung von Verunreinigungen empfiehlt sich 25%-ige Essigessenz. Die Essenz im Verhältnis 1:1 mit Wasser mischen, ein weiches Tuch mit der Lösung anfeuchten, dann das Leder sanft reinigen. Nach der Reinigung sollte die Tasche mit Lederlotion nachgepflegt werden.
  • The PassengerS
  • Um Verschmutzungen vorzubeugen, kann das Leder z.B. mit Collonil Classic Rustical Spray imprägniert werden. Zur Pflege eignen sich Lederlotionen für offenporiges, gewaschenes Echtleder wie etwa die Aniline Cream vom Lederzentrum oder die Collonil 1909 Leather Lotion. Diese sollten jedoch erst nach längerer Tragezeit zum Einsatz kommen, wenn das Leder durch den Verlust von Nährstoffen heller und spröde wird. Der Auftrag der Lotion sollte mit einem weichen Tuch und stets sparsam erfolgen. Vorab empfiehlt sich eine Testbehandlung an einer verdeckten Stelle.

    Kratzer lassen sich mit Elephant Leather Preserver behandeln. Oberflächliche Verschmutzungen lassen sich mit Reinigungsgummi wie z.B. dem Soft Gum Reinigungsgummi von Collonil behandeln. Anschließend empfiehlt es sich, das Leder mit einer Lotion nachzupflegen
  • The Wild Pets
  • Um unsere Wild Pets zu zähmen, braucht es nichts weiter als viel Liebe, tägliche Streicheleinheiten und ein wenig Fürsorge. Um Farbveränderungen zu verhindern, sollte direkte Sonneneinstrahlung möglichst vermieden werden. Darüber hinaus empfiehlt es sich, vor dem ersten Tragen eine Imprägnierung mit UV-Schutz aufzutragen und diese regelmäßig aufzufrischen, um das Leder vor Schmutz zu schützen. Hierzu eignet sich z.B. das Classic Waterstop Spray von Collonil.

    Zur Pflege eignen sich Lederlotions für offenporiges Echtleder wie etwa die Collonil 1909 Leather Lotion. Der Auftrag der Lotion sollte mit einem weichen Tuch und stets sparsam erfolgen. Vorab empfiehlt sich eine Testbehandlung an einer verdeckten Stelle.

    Oberflächliche Verschmutzungen lassen sich mit Reinigungsgummi wie z.B. dem Soft Gum Reinigungsgummi von Collonil behandeln. Anschließend sollte das Leder mit einer Lederlotion nachgepflegt werden.
  • Gentlemen By Choice
  • Um den einzigartigen Charakter des Leders zu erhalten, empfehlen wir Pflege in Maßen. Spuren des täglichen Gebrauchs machen jede Tasche zu einem Unikat. Als Schutz vor Regen kann das Leder imprägniert werden. Hierfür eignet sich z.B. das Collonil Premium Protect Spray, welches auch vor Schneerändern schützt. Die Imprägnierung sollte stets sparsam als leichter, feiner Film aufgetragen und hin und wieder aufgefrischt werden.

    Pflegeprodukte sollten erst dann zum Einsatz kommen, wenn das Leder sich mit der Zeit trockener anfühlt. Lederlotion wie z. B. die Collonil Premium Lotion, die Aniline Cream vom Lederzentrum oder im guten Taschen- oder Schuhfachhandel erhältliche Pflegelotions für offenporige, gewachste Naturleder schützen das Leder vor Feuchtigkeitsverlust und halten es dadurch weich und geschmeidig. Eine alternative Pflegemöglichkeit ist der Elephant Leather Preserver vom Lederzentrum, ein Lederfett, das sich gut eignet, um Kratzer wegzupolieren und das gleichzeitig imprägniert.

    Um dunkle Flecken zu vermeiden, ist es wichtig, Lotionen und Fette niemals direkt auf die Tasche zu verteilen, sondern die Pflegeprodukte in einem weichen Tuch zu verreiben und sie anschließend gleichmäßig von Naht zu Naht aufzutragen. Das Nachpolieren des Leders mit einem trockenen, weichen Tuch sorgt für einen erhöhten Glanz und entfernt überschüssige Reste des Pflegeprodukts.
  • LoveBirds
  • Das anschmiegsame Ziegenleder ist zu einem hohen Anteil pflanzlich gegerbt, leicht und dabei extrem robust. Die fertige Tasche wird gewaschen und von Hand gewachst.

    Es eignen sich Lederlotions/-fette wie der Elephant Leather Preserver. Ein Geheimtipp gegen Verfärbungen durch Jeansabrieb ist Körperlotion.
  • The Pattern Club
  • Die Mitglieder des Pattern Club sind aus hoch vegetabil gegerbtem Premium-Rindleder gefertigt.

    Um sie mustergültig zu pflegen, braucht es nicht viel, da das Leder bereits ausreichend geschützt ist. Lotionen für offenporige Echtleder halten das Leder geschmeidig. Wachshaltige Imprägniersprays können aufgetragen werden, sind aber nicht zwingend nötig.
  • Aunt Sophie´s Cats
  • Aunt Sophie's Cats sind aus teilvegetabil gegerbtem Premium-Rindleder gefertigt, das mit der Zeit eine individuelle Patina entwickelt. Die leicht angeschliffene Oberfläche sorgt für eine besonders anschmiegsame Haptik. Für die gelegentliche Pflege eignen sich Produkte für geschliffene Echtleder bzw. Nubuk-Leder. UV-Schutz-haltige Imprägniersprays schützen das Leder vor Sonneneinstrahlung, Nässe und Schmutz. Um den Charakter des Leders zur erhalten, sollten Pflege und Spray nur in Maßen angewendet werden. Aunt Sophie’s Cats lassen sich zwar auch gegen den Strich streicheln, aber sie mögen weder harte Börsen, noch wollen sie allzu stark politiert werden.

  • Jamie´s Orchard
  • Die Taschen und Börsen aus Jamie’s Orchard sind aus weichem, teil-vegetabil gegerbten Rindleder gefertigt, das besonders griffig ist und in erster Linie deine Liebe und Sorgfalt benötigt. Lederlotionen für feine Glattleder schützen und pflegen zugleich. Pflege sollte immer in Maßen aufgetragen werden, um den Charakter des Leders zu erhalten.
 


 

 

Die Eingabe Ihrer persönlichen Daten während des Bestell- und Bezahlvorgangs ist durch eine SSL-Verschlüsselung gesichert. Fremde können die von Ihnen eingegeben Daten nicht sehen. Wir nutzen für die gesicherte Übertragung der Daten die moderne 128-bit-Technologie.
 

Reduction reason0

Reduction reason0

NRC